Hilfsverein bringt Café Surprise nach Chur

A Khafi trinka... und eina spendiara!

Soziale Ausgrenzung von armutsbetroffenen Menschen fängt oft bereits im kleinen an - z.B. beim Besuch eines Cafés oder Restaurants. Auch hier engagiert sich der Hilfsverein Chur.

Café Surprise - eine Tasse Solidarität

Café Surprise geht auf eine alte neapolitanische Tradition, den "caffè sospeso" zurück und fasst seit 2008 weltweit und auch in der Schweiz vermehrt Fuss.

Cafè Surprise jetzt auch in Chur

In Chur beteiligen sich aktuell rund 10 Gastronomiebetriebe am Projekt

© Evangelischer Hilfsverein Chur